Unser Bier    |    Reservierung    |    Über uns    |    Johannes- Glocke    |    Unsere Speisen    |    Watzkes Brauertage    |    Kontakt & Anfahrt

Herzlich Willkommen im Watzke am Goldenen Reiter Dresden. 

Köstliches Watzke-Pils, deftige Spezialitäten und das unverwechselbare Watzke-Flair kann man im Brauereiausschank am Goldenen Reiter genießen. Eine besondere Attraktion ist die Johannes-Glocke. Der Erstguss der Glocke ertönt zu jeder vollen Stunde und lädt ein zu leckeren Speisen und dem 1. unfiltrierten Dresdner Stadtbier. Von der Glocke aus wird eine symmetrische, unverbaute Aussicht zum Goldenen Reiter bis hin zur Frauenkirche dargeboten.

Wir freuen uns täglich von 11.00 bis 24.00 Uhr auf Ihren Besuch!

Tel: 0351 81 06 820
E-Mail: hauptstrasse@watzke.de

Unser Bier

Das höchste Gut unseres Brauers liefert er natürlich persönlich in die Neustadt und schließt es dort an die Zapfhähne an. So können wir garantieren, dass unser Watzke-Bier  immer frisch gezapft Ihr Glas füllt.
Im Ausschank sind stets drei Biersorten des reinen Naturproduktes: das herbe Watzke-Pils, das süffige Altpieschner Spezial mit einer leichten Karamellnote und das jeweilige Monatsbier passend zur Saison.

Fässer- und Siphonverkauf

    • Das 5 Liter Party-Fass zum Preis von 14,50 €
    • 1 Liter Siphon mit dem Watzkebier Ihrer Wahl für 17,30 €,
    • 2 Liter Siphon für 21,10 €
    • 3 Liter Siphon für 26,90 €

Bitte beachten Sie, dass unser Naturprodukt gekühlt 14 Tage haltbar ist.

Reservierung

Hier können Sie direkt einen Tisch reservieren.

Anfragen für den heutigen Tag bzw. an Samstagen und Sonntagen beantworten wir Ihnen gern telefonisch unter 0351 810 68 20.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Reservierungsanfrage erst mit einer Bestätigung unsererseits verbindlich wird.
Wir nehmen schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.

Anrede:
Vorname:
Nachname*:
Telefon*:
E-Mail*:
Datum*:
Uhrzeit:
Personenzahl*:
Anmerkungen:

Über Uns

Der Brauereiausschank am Goldenen Reiter ist ein liebevoll rustikal eingerichtetes Restaurant.

Das Restaurant verteilt sich auf drei Ebenen und wurde mit einem hochwertigen Eichenparkett ausgelegt. Im Eingangsbereich des Restaurants lädt ein gemütlicher Wintergarten zum Verweilen ein. Von hier aus haben unsere Gäste einen unverbauten Blick auf den Goldenen Reiter und die Frauenkirche. Die flexible nutzbare Rundfläche im mittleren Bereich des Restaurants kann sowohl als Sitzfläche als auch als Tanzfläche genutzt werden. In den vielen bequemen Nischen können die Gäste des Hauses köstliche sächsische Speisen und unser frischgezapftes Watzke-Bier genießen.

Die passenden Holzwandverkleidungen und die gestalterischen Malereien an den Wänden von den Künstlern, Frau Kracht und Herrn Krise, sorgen für den perfekten Rahmen zum Wohlfühlen.

Hier wird unseren Gästen ein Streifzug durch die Geschichte des Ball- und Brauhauses Watzke
dargeboten. Mit dem Gründer und Schirmherr Paul Watzke begann 1898 die Geschichte des
wunderschönen Ballhauses. Viele verschiedene Fähigkeiten sind vonnöten, damit der Wirt die eng verknüpfte
Tradition des Hauses weiterführen kann. All diese Handwerke sind auf den Bildern dargestellt.

Im Juni 2015 eröffnete nach ereignisreichen Wochen unser Augustus-Zimmer für bis zu 80 Personen. In gewohnt uriger Atmosphäre können hier Geburtstage, Weihnachtsfeiern, Firmenjubiläum, Mitarbeiterveranstaltung etc. durchgeführt werden.

Weitere Eindrücke vom Augustus-Zimmer finden Sie in unserer Galerie.

Johannes- Glocke

Aus dem Erstguss der Glocke der Frauenkirche, 2002

Guss: Albrecht Bachert

Künstlerische Gestaltung: Christoph Feuerstein

Tonhöhe: e +2, Gewicht: 1220 kg, Material: Bronze, Durchmesser: 126 cm

Diese Glocke trägt den Namen Johannes des Täufers und sollte zusammen mit den Glocken Jeremia, Josua, David, Philippus und Hanna in einem der Türme der Frauenkirche in Dresden läuten. Da beim Erstguss dieser Glocke einer der 12 Teiltöne, aus denen sich der Klang einer Glocke zusammensetzt, zweimal auftrat, d.h. mit einer geringfügig anderen Frequenz, wurden diese Glocken mit höherem Gewicht und reduzierter Zier von der Glockengießerei Bachert neu gegossen. Von der Zier und den jubelnden Klängen schwärmen nun die Experten.

Der Künstler, Christoph Feuerstein, gab seine Einwilligung, diese Glocke ganz in der Nähe sozusagen in Hör- und Sichtweite ihrer gleichnamigen jüngeren Schwester unterzubringen. So freuen sich das Ballhaus Watzke und seine Mitarbeiter, dass sie jetzt hier im Watzke am Golden Reiter ganz aus der Nähe bestaunt und sogar angefasst werden kann.  Der biblische Spruch „Bereitet dem Herrn den Weg“ (Matthäus 3,3) bezieht sich darauf, dass Johannes nicht müde wurde, auf das Kommen Jesu hinzuweisen. Damals wie heute bedarf es der Umkehr und Gewissenserforschung, wenn man Jesus begegnen will. Die Vorderseite zeigt entsprechend Johannes als, „Rufer in der Wüste“, welche der Künstler nun in eine moderne Großstadt verlegt hat. In ihr sieht man vereinsamte, gebückte oder innerlich gespaltene Menschen zwischen großen Häusern, die wie Mauern wirken. Dieser Eindruck wird verstärkt durch eine Schlange, welche die Stadt umgibt und sie schon fast vollständig eingefasst hat. Sie ist das Symbol des Bösen, das nicht nur von Außen kommt, sondern auch vom einzelnen Menschen wie auch von der Gesellschaft bewusst und unbewusst getan wird. Hier wird letztlich auf eine Gesellschaft hingewiesen, die sich selbst genug ist und nicht mehr nach Gott fragt. Darin wird sie jedoch unehrlich. Folglich erklingt der Ruf der Verkündigungsglocke gerade in diese Welt hinein. Sie will uns an die immer größere und befreiende Dimension des Glaubens an Gott erinnern. Die Rückseite zeigt die Taufe Jesu durch Johannes den Täufer. Im Wasser des Jordan-Flusses entdeckt man bei genauem Hinsehen ein Kreuz, dessen Linien sich in einem Totenkopf schneiden, um dann über das Bild hinauszuweisen.

Dies ist ein Hinweis darauf, dass Christus selbst der Weg ist: hinaus aus der Einsamkeit und der Selbstgenügsamkeit unserer Zeit. Zugleich deuten diese Linien an, dass der Weg Jesu, der mit seiner Taufe im Jordan begann, zum Kreuz führen wird. Aber er endet dort nicht, sondern führt ins ewige Leben. Die Menschengruppe, die vom Rande her kommt, stellt die vielen dar, die einst zum Jordan kamen, um Johannes zu hören. Es sind aber auch wieder jene gemeint, die heute dem Ruf der Verkündungsglocke folgen.

Unsere Speisen

Neben den sächsischen Spezialitäten in gewohnter Watzke-Qualität bieten wir Ihnen hausgemachte Flammkuchen mit verschiedenen Leckereien und frisch gegrillte Goldbroiler – traditionell gewürzt, mit BBQ-Sauce oder Mango-Chili-Dip.

Neben der umfangreichen Speisekarte bieten wir Ihnen außerdem von Montag bis Freitag zwischen 11.00 und 14.00 Uhr ein günstiges Mittagsgericht an und überraschen Sie zusätzlich mit unseren Brauertagen.

 

Watzkes Brauertage

Montag
Watzkes Broilertag
 - 10,90 €

1/2 Broiler mit Pommes Frites dazu ein 0,3 Liter Watzke-Bier oder 0,3 Liter Tafelwasser oder Fassbrause:
....traditionell gewürzt
....mit Mango-Chili-Dip
....mit original Watzkes BBQ-Sauce

 

Dienstag
Maßbiertag - 4,90 €

Für alle die wollen oder können-ein Maß (1 Liter)

     

Mittwoch 
Flammkuchentag
- 10,90 €

Feuriger Flammkuchen mit hausgemachtem Chilischmand bestrichen, belegt mit marinierten Knackerscheiben, Peperoni, Zwiebeln, Tomate und Käse

 

Donnerstag
Burgertag - 10,90 €

Was für einen Burger unser Küchenchef zubereitet, sagt Ihnen unser Servicepersonal, dazu ein 0,5 Liter Watzke-Bier oder 0,5 Liter Tafelwasser oder Fassbrause

Ab 18.30 Uhr begleiten wir Sie am Piano durch den Abend.

     

Sonntag
Bratentag ab 11:00 Uhr-solange der Vorrat reicht
- 10,90 €

Wochenendbratenbraten nach Lust und Laune des Küchenchefs...
Saftiger Braten aus dem Rohr mit Sauerkraut und Treberkloß, dazu ein 0,5 Liter Watzke Bier oder 0,5 Liter Tafelwasser oder Fassbrause

 

 

Auszug aus der Speisekarte

Neustädter Marktsalat

Knackige Blattsalate und frisches Gemüse der Saison, mit hausgemachtem Joghurtdressing und gerösteten Brezenwürfeln, dazu reichen wir frisches Treberbrot
8,20 €

 

Hausgemachtes Würzfleisch (250g)

Würzfleisch vom Goldbroiler mit Champignons, gratiniert mit Käse, mit Toast und Zitronenecke serviert
6,20 €

     

Gefülltes Schnitzel "Braumeister Art"

Schnitzel gefüllt mit Schinken, Käse, Senf und Gewürzgurke, dazu Pommes Frites und Möhren-Krautsalat
13,20 €

 

Gedünstetes Kabeljaufilet

auf Gnocchi, geschwenkt mit Ingwer, Zwiebel, Rote Bete und Spinat
15,90 €

     

Ein Paar Weißwürste

mit ofenfrischer Brezel und süßem Senf serviert
5,20 €

 

Knusprige Hinterhaxe vom Hausmetzger

auf Specksauerkraut angerichtet, serviert mit einem Treberkloß
Halbe Haxe oder Ganze Haxe
11,50 €
oder 13,50 €

     

Farmer Flammkuchen

mit hausgemachtem Knoblauchschmand bestrichen, belegt mit Zwiebelwürfeln, Blattspinat, Tomate und Möhre
7,90 €

 

Goldbroiler

1/2 Broiler-wie Sie es wünschen-

...traditionell gewürzt, 6,90 €
...serviert mit Mango-Chili-Dip, 7,40 €
...mit original Watzke BBQ-Sauce, 7,40 €
 

     

Hausgemachte Quarkkäulchen

in Zimtzucker gewälzt, mit Apfelmus serviert
4,50

   

 

Speisekarte zum Download

 

 

Der Broilerflammkuchen zum Nachmachen präsentiert von Küchenchef Rene Friebe


Kontakt & Anfahrt

Wir freuen uns täglich von 11.00 bis 24.00 Uhr auf Ihren Besuch im

Watzke am Goldenen Reiter
Hauptstraße 1
01097 Dresden
Telefon: 03 51 81 06 820
Telefax: 03 51 81 06 834
E-Mail:    hauptstrasse@watzke.de


Größere Kartenansicht